Leistungen im Alter

Der Anspruch auf eine Altersrente entsteht mit Erreichung des ordentlichen Rentenalters. Ein vorzeitiger Rentenbezug ist frühestens nach Vollendung des

60. Altersjahres bei Männern respektive 59. Altersjahres bei Frauen möglich.

Der Anspruch erlischt mit dem Tod.

Die Berechnung der Altersrente erfolgt aufgrund des erworbenen Altersguthabens unter Berücksichtigung des gemäss BVG festgelegten Umwandlungssatzes.

Bei vorzeitiger Pensionierung wird der Umwandlungssatz pro Vorbezugsmonat um 0,012 % gekürzt.

Bei der ordentlichen Pensionierung muss unserer Pensionskasse kein Antrag für eine Altersrente gestellt werden. Bei vorzeitiger Pensionierung hingegen ist ein schriftlicher Antrag spätestens 6 Monate vorher einzureichen.

Die Rentenzahlung erfolgt vierteljährlich zu Beginn des Quartals.

Wünschen Sie weitere Auskünfte? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.