Kontakt

Tel. 044 258 84 40

E-Mail >

Standort

Sumatrastrasse 15

8006 Zürich

Lageplan >

Postadresse

Parifonds Bau

Postfach 16

8042 Zürich

Bürozeiten

Montag bis Freitag

08.00 - 11.45 Uhr

13.30 - 16.30 Uhr

Postkonto

80-54010-1

IBAN:
CH85 0900 0000 8005 4010 1

NEWS

27.5.2020

PARIFONDS BAU

Coronavirus - Massnahmen Anpassungen

16.3.2020

PARIFONDS BAU

Neuausgabe Beitrags- und Leistungsreglement 2020
mehr dazu >

13.1.2020

PARIFONDS BAU

Beitragssatz von 1,2 % unverändert
 

PARIFONDS BAU

Der Parifonds Bau (Paritätischer Fonds des schweizerischen Bauhauptgewerbes) bietet zielgerichtete Bildungsleistungen für das Bauhauptgewerbe und sichert den Vollzug des Landesmantelvertrages. Beitragspflichtig und leistungsberechtigt sind

dem Landesmantelvertrag unterstehendes Personal, die Gleisbauer und

die Entsandten.


> Statuten / Leistungsreglement

> Vertragsparteien


Im Vollzugsbereich finanziert der Fonds die Aushandlung, die Überwachung und den Vollzug der Gesamtarbeitsverträge des Bauhauptgewerbes. Ausserdem

werden Massnahmen zur Vermeidung von Unfällen und  Krankheiten, Kurse zur Arbeitssicherheit und Aktionen zur Anwerbung und Förderung des Berufsnachwuchses unterstützt, sowie Hilfe in sozialen Notfällen geleistet.

 

Der Bildungsbereich entrichtet Entschädigungen beim Schul- und Kursbesuch. Die Leistungsentschädigung wird als Tagespauschale entrichtet. Eine Übersicht der Leistungen finden Sie im Anhang 2 des Beitrags- und Leistungsreglements 2017.

 

Die kantonalen und regionalen Aufgaben der paritätischen Berufskommissionen werden ebenfalls über die Geschäftsstelle entschädigt.


> Geschäftsbericht


 

Coronavirus

Massnahmen Anpassung

Am 29. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, dass für die Zeitspanne vom 
21. März bis zum 30. Juni auf sämtliche Beitragsforderungen keine Verzugszinsen geschuldet sind. Ab dem 1. Juli bis zum 20. September gilt die Zinsbefreiung nur noch für Beitragsforderungen, für die ein Zahlungsaufschub bewilligt worden ist.


 

Massnahmen

Aufgrund der aktuellen Corona-Epidemie verzichtet der Parifonds Bau mit sofortiger Wirkung auf das Erheben von Verzugszinsen für verspätete Zahlungen. Zudem werden keine Mahnungen verschickt oder Betreibungen eingeleitet. Diese Massnahmen sind vorerst bis am 30. Juni 2020 befristet (Verzugszins bis   

20. September 2020)  und werden je nach Entwicklung der derzeitigen Ausnahmesituation verlängert.


 

Neu ab 1. Januar 2020

Beitragssatz

Der Beitragssatz von 1,2 % bleibt unverändert 
(Arbeitnehmer 0,7 %, Arbeitgeber 0,5 %).